Automatisierungsenzyklopädie – Absoluter Fehler, relativer Fehler, Referenzfehler

Zeit: | Lesen: 56

Bei den Parametern einiger Instrumente sehen wir oft eine Genauigkeit von 1 % FS oder 0,5 Grad. Kennen Sie die Bedeutung dieser Werte? Heute werde ich den absoluten Fehler, den relativen Fehler und den Referenzfehler vorstellen.

recorder accuracy

Absoluter Fehler
Die Differenz zwischen dem Messergebnis und dem wahren Wert, also absoluter Fehler = Messwert-wahrer Wert.
Zum Beispiel: ≤±0,01 m3/s

Relativer Fehler
Das Verhältnis des absoluten Fehlers zum gemessenen Wert, das Verhältnis des üblicherweise verwendeten absoluten Fehlers zum vom Instrument angezeigten Wert, ausgedrückt als Prozentsatz, d. h. relativer Fehler = absoluter Fehler/vom Instrument angezeigter Wert × 100 %.
Zum Beispiel: ≤2 %R

Zitierfehler
Das Verhältnis des absoluten Fehlers zum Bereich wird als Prozentsatz ausgedrückt, d. h. angegebener Fehler = absoluter Fehler/Bereich × 100 %.
Beispiel: 2 % FS

plant

Zitatfehler, relativer Fehler und absoluter Fehler sind die Darstellungsmethoden für Fehler. Je kleiner der Referenzfehler ist, desto höher ist die Genauigkeit des Messgeräts, und der Referenzfehler hängt vom Messbereich des Messgeräts ab. Wenn also ein Messgerät mit derselben Genauigkeit verwendet wird, wird der Messbereich häufig komprimiert, um den Messfehler zu verringern.

Vorherige : Einführung des Leitfähigkeitsmessgeräts Nächste : Definition und Unterschied von Überdruck, Absolutdruck und Differenzdruck
zurück

Benötigen Sie weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu unseren Kesseln, Lösungen und Dienstleistungen